Es fährt ein Zug nach „Fenf“


Auf manchen Schweizer Bahnhöfen gibt es noch diese klappernden Flughafen-Anzeigen bei denen einzeln die Buchstaben rasselnd runterklappen, bis sich das Wort ergibt. Dort werden auch die nächsten Bahnhöfe – jedoch als ganzes Wort auf einer Klappe – angezeigt. Doch manchmal …

Überraschend war bei unserer BLS-Südrampen-Tour der folgende Zuglauf dargestellt: Basel, Freiburg, Oerlikon, Affoltern, Mannheim, Köln Hamburg. Ich stutzte, denn seit wann liegt Oerlikon zwischen Freiburg und Mannheim? Und wo ist Affoltern? Es scheint, als müssten die Geografieverantwortlichen der Schweizerische Bundesbahnen (SBB) noch nachsitzen und die Karten abermals studieren. Vielleicht reicht auch hier und da ein Tröpfchen feines Nähmaschinenöl an den „Klapperbuchstaben“.

IC durchfährt Bf Lottstetten

Der IC unterwegs nach „Fenf“?

Im Bahnhof Basel SBB wurde es hingegen immer mysteriöser: Im Gleis gegenüber stand der IC nach „Fenf“. Wo bitte ist „Fenf“? Ich bildete mir ein, durch das Fernsehstudium auf 3SAT – unterstützt durch den großen Europaatlas eines Mineralölkonzerns – mich mit den Finger auf der Landkarte halbwegs in der Schweiz auszukennen. Aber so sehr ich mich zu erinnern vermochte, gab es keinen größeren Ort „Fenf“. Dabei halten ICs normalerweise nur in größeren Städten. Wo also bitte ist „Fenf“? Ich werde das Zuhause nachschlagen! Unbedingt!

Links

Seltsame Zugläufe – auch ein Thema in den 20 Minuten und der Neuen Zürcher Zeitung: Der Zug nach St Fallen.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Es fährt ein Zug nach „Fenf“

  1. Pingback: SBB: Das Ende der Fallblatt-Anzeigen | MyBahn

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s