Prämierungen

Im zweiten Jahr der Veröffentlichungen im Blog stellten sich die ersten kleinen Erfolge ein. In folgenden Wettbewerben konnte ein Preis erlangt werden.

Schreibwettbewerb der Initiativen Bus und Bahnen

Im Rahmen des Schreibprojekts Meine Stadt schreibt ein Buch der Volkshochschulen, veranstaltete die Landesinitiative „Busse und Bahnen NRW“ sowie der Initiative Bahn NRW den Wettbewerb Geschichten aus 1001 Fahrt. Darin konnten Menschen aus NRW ihre Geschichten aus Zug, Bahnhof oder Strassenbahn erzählen. Die eingereichten Beiträge sind veröffentlicht unter busse-und-bahnen.nrw.de. Natürlich habe auch ich kräftig eingereicht und sogar einen der Preise erzielt. Die Geschichte Was heisst Zug-Umleitung auf Spanisch? erhielt einen der Preise: den Gutschein einer überregionalen Buchhandlung.

 Schreibwettbewerb #ehrlichNRW

Unter www.ehrlich-nrw.de, einer Initiative der DB Regio NRW, konnten Kunden im Sommer ’14 Texte und Bilder einreichen. Die Beiträge wurden durch Nutzer der Seite ge-„ratet“. Aus den Einsendungen wählte die Redaktion Bilder aus, die in einem Buch veröffentlicht werden. Die fantastische Geschichte Verprügelt wurde ausgewählt und prämiiert.

Foto & Text: Mein liebstes Stück Deutschland

Foto Dortmund-Ems-Kanal Kanal bei Amelsbüren

Mein liebstes Stück Deutschland

Bahnkunden (und auch der Rest der Welt) sind aufgerufen auf der Webseite der Initiative Mein Liebstes Stück Deutschland ihre Lieblingsplätze zu posten. Gesagt, getan: Hinter Amelsbüren wird es ruhig am Dortmund-Ems-Kanal … Meinen ruhigen Lieblingsplatz findet man auf der Landkarte hier (Link zu mobil.deutschebahn.com). Mein Post wurde im Dezember 2014 prämiiert.

 

Advertisements