Umfrage-Ergebnis: Was sich die Fahrgäste wünschen

Bilanz der Aktion „Rücksicht hat Vorfahrt im Nahverkehr“: Fahrgäste wünschen sich Umsicht statt Ignoranz

  • Lautes Verhalten, Essensgerüche und Müll gehen Mitfahrern auf die Nerven
  • Nette Gespräche und Höflichkeit machen Bahnfahrt angenehmer

Bahnfahrer wünschen sich voneinander mehr Umsicht. Das ist die Quintessenz der Aktion „Rücksicht hat Vorfahrt im Nahverkehr“, mit der DB Regio NRW im Dezember ihre Fahrgäste nach Geschichten rund um Fairness, Respekt und Höflichkeit gefragt hat. Die Einsendungen zeigen: Es sind oftmals die kleinen Dinge, die dazu beitragen, ob eine Bahnfahrt angenehm verläuft oder nicht. Denn schmutzige Schuhe auf dem Sitz, dröhnende Musik oder durch Gepäck versperrte Gänge zehren an jedermanns Nerven. Zugreisende wünschen sich vor allem voneinander, nicht nur an die eigene Bequemlichkeit, sondern auch an ihre Mitfahrer zu denken. Weiterlesen

Advertisements