Straßenbahnen: Münsters Nahverkehr vor 70 Jahren

2017-08-strassenbahn-2-web

Münsters letzte Straßenbahn parkt heute im Stadthaus 3 am Albersloher Weg.

Noch vor 70 Jahren ratterten Straßenbahnen durch Münster (Westfalen). Mit der Zeit wurde die Beförderung der Fahrgäste durch Busse übernommen. Das gesamte ÖPNV Netz bestand aus zwei Straßenbahn- und sechs Buslinien und man wundert sich heute, wo die Welt der Münsteraner damals zu Ende war. Weiterlesen

Advertisements

Neues von der Trümmerlok

Vor etwas mehr als zwei Jahren berichtete der MyBahn Blog im Beitrag Die Trümmerlok aus Münster von ihrer vielfältigen, bewegten und die älteren Mitbürger auch bewegenden Geschichte einer besonderen Lokomotive: Sie diente zu Kaiser’s Zeiten auf den Baustellen Münsters, zog nach dem Krieg die Trümmer in Kipploren aus der und durch die Stadt zum Hindenburgplatz (heue Schloßplatz), diente den Kindern als Spielzeug auf einem Kinderspielplatz und ist heute als Erinnerungsstück ausgestellt.

2018-07-truemmerlok 3

Die Trümmerlok von Münster an der Promenade, Ecke Münzstraße

Weiterlesen

5 Top-Tipps: Münster

Stuttgart Hbf: Hinweis auf den ICE nach Münster (Westf.) HBf

Auf nach Münster …!

Münster(Westf.) Hbf sei Dein Ziel für eine ungewöhnliche Stadt in der viele Entdeckungen auf Dich warten. Die studentisch junge Stadt hat Charme, eine wunderschöne alte Innenstadt (Strasse Prinzipalmarkt!) und Radfahrer kommen aus allen Richtungen und haben immer Recht. Museen und wunderschöne innhabergeführte Geschäfte haben schon so manchen verzaubert … Weiterlesen

Haltestellenname: «Krummer Timpen»

Bildschirmfoto 2018-04-04 um 17.24.14Die Stadtwerke Münster erläutern in ihrem Blog wie die Haltestelle «Krummer Timpen» an der Uni-Bib in Münster zu ihrem sonderbaren Namen kommt: Link zur stadtwerke-muenster.de.

Mitte Mai wird in Münster der Katholische Kirchentag stattfinden. Selbstvertändlich werde ich rechtzeitig einige Tipps für Touren und Kneipen in in und um Münster geben.

Wahrscheinlich wird das für die Chauffeure von Münsters 50-Personen-Großraumtaxis keine erholsame Zeit. Habt Nachsicht mit ihnen.  😉

Weiterlesen

Der «Glühwein-Express» kommt …

2017-12-02-nikolaus-1

Naja, aber sie kann auch «falsch herum» fix fahren!

Am 23. Dezember kommt der «Glühwein-Express», bespannt mit der 78er nach Münster(Westf.) Hbf. Der beheizte Dampfzug kommt aus Enningerloh über die WLE-Strecke und hat als prominente Fahrgäste den Nikolaus und seinen Helfer Knecht Ruprecht an Bord. Weiterlesen

Münster: Neue Werkshalle für Instandhaltung von National Express-Zügen

DB Regio NRW investiert in Partnerschaft mit National Express – Positive Bilanz nach einjähriger Kooperation: Zusammenarbeit unter Wettbewerbern erfolgreich

Die Nahverkehrstochter der Deutschen Bahn, DB Regio NRW, hat für rund 4,5 Millionen Euro eine neue Werkshalle in Münster gebaut. Instandgehalten werden dort nicht die eigenen Fahrzeuge, sondern Züge des Wettbewerbers National Express (NX).

Weiterlesen

Münster: Kunst im Bahnhofsviertel

Drei Tage Kunst …

Kunst von Andreas Mundinger

Münster Hbf, Ostseite

Anlässlich der Veranstaltung Schauraum wird in Münster alljährlich drei Tage und Nächte Anfang September zu einem großen, gut gemixten Cocktail aus Kunst und Kultur geladen. Ausstellungen, Videos, inszenierte Plätze, Lounges, Live-Musik und eine abwechslungsreiche Gastronomie bieten in der Innenstadt den Besucherinnen und Besuchern einen Mix, der ihre Sinne berührt.

Mit der „Nacht der Museen und Galerien“ am Samstag, 3. September, erreicht das Kulturfestival seinen unübertroffenen Höhepunkt, wenn die münsterschen Kultureinrichtungen, Galerien und Museen bis Mitternacht zum kostenlosen Besuch einladen – Sonderausstellungen, Führungen und Bus-Touren zu kulturellen Hotspots inklusive.

Weiterlesen

Die Trümmerlok aus Münster

Die «Trümmerlok» an den Promenade in Münster(Westf.) hat viel erlebt und könnte mit ihren Erlebnissen, Geschichte und Geschichtchen mindestens ein ganzes Buch schreiben.

2018-07-truemmerlok 3Gebaut wurde sie „zu Kaisers Zeiten“ im Jahr 1910 von Firma Ohrenstein und Koppel (O&K) in Berlin. Die alt eingesessene Baufirma Peter Büscher (später auch Peter Büscher und Sohn, kurz: PEBÜSO) nutze sie als Baulok 4093/10 seit der Gründerzeit im damals schnell wachsenden Münster auf den Baustellen des Unternehmens. Mit ihrer Spurbreite von 600 mm war sie bestens für engste Kurven geeignet und dank einer Leistung von 40 PS leistete sie dort beste Dienste.

Weiterlesen