Fahrt zur Kirmes nach Lippborg-Heintrop

2018-08-lippborg-heintropLange hatten wir uns auf die Tour gefreut und am letzten Sonntag ging es endlich los: Die Fahrt zur Kirmes nach Lippborg-Heintrop. Ja, ich musste auch erst einmal den Straßenatlas zur Hand nehmen und schauen, wo denn dieses Örtchen liegt: Lippborg-Heintrop.

Aber: Es war eine tolle entschleunigte Reise durch die ländlich-idyllische Gegend entlang der Lippe westlich von Hamm (Westf.).

Die Museumseisenbahn Hamm (MEH) fährt vom Bahnhof Hamm Süd über Hamm-Uentrop die Lippe hoch. Dabei wird ein Teil der Strecke und mehrere Bahnhöfe durch die Museumseisenbahn unterhalten, so auch Lippborg-Heintrop. Weiterlesen

Advertisements

Dienstverpflichtet!

phoca_thumb_l_ehms_7_10_05_e

Die V60 der Museumseisenbahn Hamm

Am Sonntag Nachmittag fährt die Museumseisenbahn Hamm mit ihrer V60 und dem «Wirtschaftswunder-Zug» von Hamm (Süd Bf) zur Kirmes nach Lippborg-Heintrop.

Ulli nimmt mich von Münster mit dem Auto nach Hamm mit, von dort geht es los! Er meinte lakonisch: „Ach, wenn Du schon mal da bist, kannst Du auch gleich helfen und mit Fahrkarten verkaufen!“

„OK!“ sagte ich nur knapp. So schnell wird man bei der Museumseisenbahn dienstverpflichtet!

Das ist für die Fans des Blogs auch eine Gelegenheit den Bahnblogger einmal live zu treffen …

Weiterlesen

Streckensperrung Dortmund – Hamm

Ab Samstag früh Haltausfälle im Nah- und Fernverkehr, Umleitungen und Schienenersatzverkehr

Bahn und Aufgabenträger setzen auf Qualität und Service bei Reisendeninformation und Schienenersatzverkehr

Ab Samstag, 14. Juli, 00.00 Uhr bis Montag, 10. September, 04.00 Uhr wird die Bahnstrecke zwischen Dortmund und Hamm aufgrund von Bauarbeiten an Gleisen, Oberleitungen und Bahnhöfen insgesamt 8 Wochen gesperrt.

Hierdurch kommt es in zu folgenden Änderungen im Zugverkehr: Weiterlesen

Mit der V200 ins Museumsdorf Cloppenburg

Wir betraten das Museumsdorf Cloppenburg und waren angenehm überrascht: Dieses Freilichtmuseum hatte wirklich viel zu zeigen und es war groß, ja bald riesig. An der Dorfstraße zum Restaurant stand rechts ein Kapellchen, das am Hof Meyer zu Starten bei Osnabrück demontiert und in Cloppenburg wieder errichtet worden war. Das Fundament eines weiteren Hauses bestand aus Findlingen und hätte so einem Asterix-Comic entstammen können. Spontan beschlossen wir nach dem Grünkohl-Essen – der zentralen Veranstaltung dieses Ausflugs – noch eine große Runde durch‘s Museumsdorf zu drehen.

Endlich erreichten wir das Restaurant in einem riesigen Wirtschaftsgebäude, dessen alte Tenne zum Gastraum für Gruppen umgebaut worden war.

V200 im Morgenlicht

Die V200 aus den 50er Jahren vor dem Start in Hamm

An einem eiskalten Wintermorgen waren wir in Münster-Hiltrup (Westfalen) gestartet. Der passionierte Bahnfilmer West Train stand an der Südseite des kleinen Bahnhof und filmte erwartungsvoll alles, was in den Bahnhof fuhr. Er sollte für‘s Frieren und Filmen in der Wintersonne mit tollen Bildern belohnt werden.

Der «Wirtschaftswunderzug» der Museums-Eisenbahn Hamm (Westfalen), bespannt mit der V200, holte uns pünktlich an unserem Heimatbahnhof Münster-Hiltrup ab, denn erstmals machten die Museumsbahner zusätzlich Halt in Drensteinfurt, Hiltrup und Münster(Westf.) Hbf.

Weiterlesen

Kulinarischer Halt … in Hamm

Hamm war schon immer eine Bahndrehscheibe in Westfalen. Heute werden hier die ICE  für die Reise vom Ruhrgebiet nach Berlin zusammengekoppelt.

Aus Berlin kommend hatten wir – wie damals immer – aufgrund der Bauarbeiten im Bahnhof Bielefeld fünf Minuten Verspätung. Der RE Richtung Norden nahm’s gelassen und fuhr ohne uns: 55 Minuten Aufenthalt – Hunger; Zeit für einen Imbiss! Weiterlesen