5 Top-Tipps: Bahntrassenradwege an der Ruhr

Die Ruhrgebiets Touristiker haben Vorschläge für Ausflüge ersonnen: Mit dem kommenden Frühling und der Frühlings-Sonne kommen jetzt einige Inspirationen für die ersten Radtouren gerade zur rechten Zeit. Los geht’s unter: mein-ruhrgebiet.blog. Weiterlesen

Advertisements

5 Top-Tipps: Mit BahnCard günstige Tickets kaufen

Mancher Ticketpreis ist im wahrsten Sinne des Wortes auch mit BahnCard noch immer atemberaubend hoch. Dabei ist es im Grunde ganz einfach ein günstiges Ticket zu bekommen – auch mit BahnCard gibt es einige Tricks. Die entscheidenden Stichwörter dabei sind «früh buchen» und «flexibel sein». Weiterlesen

5 Top-Tipps: Stressfreies Bahnfahren rund um Weihnachten

Hohe Nachfrage am 22. und 23. Dezember

Bei der Deutschen Bahn (DB) sind ICE- und IC-Züge rund um Weihnachten bereits jetzt sehr gut gebucht, denn Weihnachtszeit ist Reisezeit. Da Heiligabend auf einen Sonntag fällt, ist die Nachfrage am Freitag, 22. und Samstag, 23. Dezember besonders hoch. Sehr viele Reisende werden auch am 26. Dezember und 2. Januar erwartet.

 Die 5 Top-Tipps können helfen möglichst stressfrei an’s Ziel zu gelangen. Weiterlesen

Tipp: Rabatt-Märkchen für Tickets

Rabatte für Bahntickets sind immer wieder eine schöne Sache. Manchmal gibt es ein «add-on» dazu, wie eine italienische Haselnusscreme. Derzeit sind wieder Schoko-Karamel-Bonbons m Rennen und es gibt noch Codes für 15 Euro Ticket-Rabatt bis zum 9. Dezember ’17 auf den Packungen. Weiterlesen

Guter Tipp von Reiseprofi

Tel Aviv, Haifa, Jerusalem

Next Stop: Haifa (Israel)!

Mein Freund Florian, Weltreisender in Sache «Made in Germany», schärfte mir mehrfach ein, das Bahnhofsschild des Ziels (auch U-Bahn, S-Bahn oder Linienbus) – so man es denn endlich einmal gefunden hätte – per Handy oder DigiCam zu fotografieren.

Das könnte für weitere Rückfahrten in die Unterkunft oder Fahrten zur Industrie-Messe eine wesentliche Erleichterung darstellen. Man könne ja schliesslich nicht alle Schriften dieser Welt entziffern.

Zum Glück sind die Bushaltestellen in Israel (siehe Foto) durchnummeriert. 😉

Rundreise Schweiz

Wenn Profis reisen

Frank Sieber berichtet in der Neuen Zürcher Zeitung (NZZ) von den Erlebnissen auf seiner werktäglichen Schienen-Kreuzfahrt von Bern über Zürich, Sargans, St Gallen, Winterthur, Schaffhausen, wieder Zürich, Luzern, Bern, Biel, abermals Zürich, Basel, Olten, und wieder mal: Zürich. Werktägliche Bahnreise – Im Zug.

Unerhörterweise hört er seinen Sitznachbarinnen und Nachbarn zu, notiert, fotografiert und erzählt seine Bahngeschichte über bald zwei Seiten in der NZZ.

Aber: ich hätte da noch einen Verbesserungsvorschlag! Weiterlesen

5 Top-Tipps: Basel

DSC00319 39

Idyllische Ecke am «Münster»

Basel ist nicht nur ein Bahnhof, an dem man ggf. Richtung Ost- oder Westschweiz umsteigt. Ein Halt lohnt, denn die alte Patrazierstadt Basel hat gerade im Sommer viel zu bieten: Museen, Kultur, idyllische Ecken, Straßenfeste und natürlich leckeres Essen, nicht nur in der Altstadt sondern auch am nördlichen Rheinufer in Klein-Basel.

Zudem ist es kein Wunder, dass die Universitätsstadt sich auch sehr jung geben kann. Dabei wird sie ihren Namen „Chemie-Stadt“ oder „Pharmazie-Stadt“ und „Messe Stadt“ nicht immer wirklich gerecht.

Los geht’s mit den Tipps:

Weiterlesen

5 Top-Tipps: Wien

Der Wiener Komponist, Sänger und Dichter Georg Franz Kreisler brachte es auf den Punkt: «Wie schön wäre Wien ohne Wiener». Kreisler galt als Meister des schwarzen Humors und zu seinen bekanntesten Stücken gehört der Song «Geh’n ma Tauben vergiften im Park». Auch würde er – so schrieb er einmal – Wien direkt abreißen. Und er fügte gleich an: „Aber wo soll man dann anständig leben?”. Und: Was wäre Wien ohne die Wiener?

Schild an Hauswand

Wien – immer auf der Höhe der Zeit!

Heute ist Wien noch viel mehr als Wiener Schmäh und Viaker-Hochburg: Top-Tourismusziel, ein Zentrum der elektronischen Musik, a bisserl altbacken und auch durchaus Hip! Doch was wäre Wien ohne seine Touristen?

Los geht’s mit den Tipps: Weiterlesen