Stillgelegte Bahnhöfe der Region Konstanz

Der Südkurier berichtet über einige stillgelegte Bahnhöfe und deren heutige Nutzung.

„Im Zuge umfassender Rationalisierung hat die Deutsche Bahn sich von vielen Bahnhofsgebäuden getrennt. Viele davon werden von ihren neuen Eigentümern für andere Zwecke genutzt. Wir stellen einige Beispiele aus dem Landkreis Konstanz vor.“

Weiterlesen

Advertisements

Anfänge des Eisenbahnbaus in England

Die Neue Zürcher Zeitung (NZZ) würdigt in der heutigen Ausgabe die Leistungen des Ingenieurs Isambard Brunel, der vor mehr als 150 Jahren neue Maßstäbe für Eisenbahn und Schiffbau setzte.

Weiterlesen

MDR-Film: Waggonbau Ammendorf

Der Waggonbau Ammendorf ist das stählerne Herz von Halle (Saale) und es schlägt immer noch. Die Waggons aus Ammendorf bei Halle (Saale) werden welteit genutzt und fahren u.a. auf der Strecke der Transsib in Russland. Heute werden dort ICEs gebaut.

Die lange Geschichte des Unternehmens wurde in einem MDR-Film von Sven Stephan festgehalten, der in der Stadtbibliothek Halle voraufgeführt worden ist. Bei der besonders gut besuchten Vorführungen wurden bei Waggonbauern und auch dem Publikum Erinnerungen wach. Weiterlesen

Die Denkmaldampflok 01 1063 in Braunschweig

Gestern brachte die Briefträgerin eine DVD von meinem Freund Werner mit Ideen, Materialien und Fotos. Dabei auch ein Bild einer «Dampflok in Pension».

2018-01-02-braunschweig

Ich hatte keine Idee, wo er das Bild aufgenommen hatte, konnte aber anhand der Nummer 01 1063 herausfinden, dass sie heute in Braunschweig steht und «in Rente» ist, wie man auf dem Bild auch sieht.

Weiterlesen

Ein «Krokodil» für Oerlikon

Bahnkenner werden aufhorchen, die Bevölkerung sich die Augen reiben: die Stadt Oerlikon (CH) soll ein «Krokodil» erhalten.

Die Bezeichnung Krokodil steht für Lokomotiven der Baureihen SBB Ce 6/8 II und SBB Ce 6/8 III der SBB, die über eine lange Schnauze verfügen und so zu ihrem speziellen Namen kommen. Die Loks wurde u.a. von der Maschinenfabrik Oerlikon (MFO) für den Einsatz auf der alten Gotthard Bergstrecke entwickelt. Die langen Lokomotiven hatten ein Fahrwerk auf zwei Rahmen und waren daher besser kurvengängig. Weiterlesen

Köstlich und zugleich traurig

ICE 3 in Münster HBf

ICE in Münster Hbf

Am gestrigen Dienstag kollidierte ein ICE bei Berlin mit einer Rotte Wildschweine. Die Fahrgäste wurden aus dem defekten Zug evakuiert, der ICE abgeschleppt, die Strecke blieb lange gesperrt, was zu Verzögerungen führte. Über den Verbleib der Wildschweine wurde nicht berichtet. Traurig …

Das erinnert mich an eine Geschichte, die ich dieser Tage aus Südtirol erfahren habe. Die Bahnbediensteten kamen zwischen den Kriegen hauptsächlich aus Süditalien und arbeiteten im deutschsprachigen Südtirol. Dementsprechend unbeliebt war die Bahn, die südtiroler Bevölkerung wollte ja nicht italienisch sein, sondern seine kulturelle Identität als Tiroler behalten und so bewahren und auch weitergeben. Weiterlesen

„Die kurze Blütezeit der Wohldorfer Kleinbahn“

Die Wohldorfer Bahn war für die Hamburger eine Ausflugsbahn «ins Grüne», zum Picknick und ins Waldrestaurant. Von Altrahlstedt ging die Reise seit 1904 per elektrischer Kleinbahn bis nach Volksdorf, ab 1907 ist die Strecke bis Wohldorf in Betrieb.
Weiterlesen