Harar: die vergessene Handelsstadt


16106899_1406270736051650_42139377_o-11

Tor von Harar (2007)

Das einst wichtige Handelszentrum Harar (Äthiopien) liegt ungefähr auf halber Strecke zwischen Dschibuti im Golf von Aden und Addis Abeba im Äthiopischen Hochland. Auch die Streckenführung der ersten Eisenbahn von 1902 verband die zweitgrößte Stadt Äthiopiens aus Kostengründen nicht mit dem Hauptstrang.

Als an der tiefer gelegenen Strecke beim Ort Dire Dawa das Hauptquartier der Eisenbahngesellschaft gegründet wurde, war das Schicksal Harares besiegelt, wie der Artikel Harar – Wo das Gebet den Takt angibt in der Neuen Zürcher Zeitung zeigt.

Siehe auch & Dank

Advertisements

3 Gedanken zu „Harar: die vergessene Handelsstadt

  1. Pingback: Bahnstrecke Addis Abeba–Dschibuti eröffnet | MyBahn

  2. Pingback: Wie ein Schweizer in Abessinien Bahnen baute … | MyBahn

  3. Pingback: Straßenbahn in Addis Abeba eingeweiht | MyBahn

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s