Baustellenbesichtigung: Münster Hbf


Baustellenbesichtigung Hauptbahnhof Münster

Hauptbahnhof Münster

Schöne Aussichten für den Hauptbahnhof Münster(Westf.): Die täglich mehr als 60.000 Reisenden und Besucher dürfen sich auf eine hochmoderne Verkehrsdrehscheibe freuen, die das Warten auf den nächsten Zug deutlich angenehmer machen wird.

Derzeit werden in NRW 150 Bahnhöfe modernisiert. Während die Modernisierungsarbeiten der Gleise längst erfolgreich abgeschlossen wurden, befindet sich das Bahnhofsgebäude in der Endphase der Erneuerung. Die Deutsche Bahn lud zur Baustellenbesichtigung in den Hauptbahnhof Münster ein.

Die Investitionen für die Modernisierungen am Hauptbahnhof Münster liegen bei rund 36 Mio. Euro, die der modernisierten Bahnsteige und der Personenunterführungen bei 40 Mio. Euro. Millionen Euro.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Im 2. Quartal 2017 soll das neue Empfangsgebäude in Betrieb genommen werden. Der zweite Baukran wurde Mitte November 2016 zurückgebaut, damit auch der letzte Teil des Daches und des großen Glasoberlichtes in der Dachfläche geschlossen werden kann. Auch der Innenausbau ist inzwischen weit fortgeschritten: Aktuell werden die Innenfassaden errichtet, die Abdichtungs- und Estricharbeiten der Fußböden laufen, Geländer werden montiert und auch die Trockenbau- und Putzarbeiten schreiten voran. Das riesige Raumgerüst im Gebäudeinneren wird Ende November zurückgebaut, dann werden die endgültigen Innenansichten immer mehr erkennbar werden.

„Die Bahnkunden sind zufriedener, wenn alles fertig ist!“
Sonja Hempel, Bauleiterin

Heute wurde die Info-Box in einem Baucontainer gegenüber dem Hauptbahnhof eröffnet. Die landesweite Kampagne „#1von150: Moderne Bahnhöfe für NRW“ sowie die Modernisierungsmaßnahmen am Hauptbahnhof Münster sollen so transparenter gemacht werden. Im Rahmen der Kampagne werden bis zum Jahr 2023 insgesamt 150 Bahnhöfe für 1 Mrd. Euro modernisiert.

Errichtet in Stahlskelettbauweise und mit transparenter Fassade auf der Westseite, wird das zukünftige helle Empfangsgebäude drei Etagen besitzen. „Wir sind stolz darauf, dass wir unsere Besucher schon bald in einer völlig neuen Atmosphäre empfangen können, die den Aufenthalt im Hauptbahnhof Münster für jeden zum Erlebnis macht“, so Michael Jansen, Bahnhofsmanager des Hauptbahnhofs Münster.

Quellen

  • Presse-Info vom 18. Nov. ’16; Deutsche Bahn AG
  • Bilder: © Klaus Theißing;
    Die Bilder entstanden im Rahmen einer Medienorientierung am 18. Nov. ’16.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s