Starker Fahr­gast­anstieg im 1. Halbjahr ’16


Sensationell: Rekordzuwachs von 10,6 % im Fernverkehr

Wie das statistische Bundesamt mitteilte, nutzen in Deutschland nach vorläufigen Ergebnissen im ersten Halbjahr 2016 über 5,7 Milliarden Fahrgäste den Linienverkehr mit Bussen und Bahnen. Dies bedeutet einen Zuwachs des Fahrgastaufkommens um 2,0 % gegenüber dem ersten Halbjahr 2015. Durchschnittlich legte damit im ersten Halbjahr 2016 jeder Einwohner 70 Fahrten zurück, bundesweit waren dies täglich fast 32 Millionen Fahrten.

Der Fernverkehr mit Eisenbahnen erzielte mit 67 Millionen Reisenden einen Rekordzuwachs um 10,6 %. Gründe hierfür waren Streckenerweiterungen und Ticketsonderaktionen. Außerdem ist zu berücksichtigen, dass es im 1. Halbjahr 2015 noch negative Sondereffekte (Streiks, Unwetter) gegeben hatte.

Im Nahverkehr beförderten die Unternehmen im ersten Halbjahr 2016 fast 5,7 Milliarden Fahrgäste. Am stärksten wuchs der Verkehr mit Eisenbahnen und S-Bahnen (+ 3,4 % auf 1,3 Milliarden Fahrgäste). Aber auch Straßen-, Stadt- und U-Bahnen (+ 2,5 % auf 2,0 Milliarden Fahrgäste) sowie Omnibusse (+ 0,7 % auf 2,7 Milliarden Fahrgäste) wurden häufiger genutzt.

Quelle: Statistisches Bundesamt

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s