Gastgeber statt «Gorillas»


Gedanken zur Sicherheit in Zügen

Der Betriebspsychologe Peter Schwarzenbach hat als Berater für die SBB die Betreuung und Kontrolle der Fahrgäste überdacht. Nach Anschlägen und einigen Vorkommnissen stellt sich die Frage, ob gerade in Regionalzügen mehr Personal eingesetzt werden soll. Doch sollen diese Mitarbeiter «Gastgeber» oder eher «Sicherheitspersonal» sein?

In der Neuen Zürcher Zeitung werden seine Überlegungen – hin zu einer „Kultur des Vertrauens“ in Zügen – wiedergegeben. Zugbegleiter könnten den Einstieg besser überwachen und bei Bedarf die Schweizer Bahn- oder Kantonspolizei hinzuziehen.

Mit seinen Überlegungen statt der (in Deutschland 60 Euro) Strafe, einfach den doppelten oder dreifachen Fahrpreis zu verlangen betritt er Neuland.

Link zur Neuen Zürcher Zeitung: Für jeden Regionalzug ein Begleiter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s