Griechenland verkauft Trainose


20070606-Piraeus-Desiro_GTW

Der Proastiakos-Vorortzug im Bahnhof Piraeus

Die griechische Bahngesellschaft Trainose wird an den italienischen Betreiber Ferrovie delle Stato verkauft. Noch im Jahr 2013 war die Privatisierung mit dem anvisierten Preis von 300 Mio. Euro missglückt, den die Partei Syriza als „totalen Ausverkauf“ bezeichnete. Der nun erreichte niedrige Erlös liegt bei lediglich 45 Mio. Euro. Dabei gehören dem Unternehmen kein Schienennetz, keine Wartungsanlagen, kein Grundbesitz und auch keine Waggons: diese Investitionsgüter gehören weiterhin der staatlichen Gesellschaft Gaiose.

Die Bahn Trainose wurde im Jahr 2005 von der griechischen Staatsbahn OSE abgespalten und erwirtschaftete im Jahr 2015 mit dem Güter- und Passagiertransport 67,7 Mio. Euro, erhielt aber für nicht profitable Strecken einen staatlichen Zuschuss von 50 Mio. Euro. Auf ihr lasten insgesamt 750 Mio. Euro staatliche Zuschüsse, die von der EU-Kommission als illegal eingestuft wurden und von der Bahngesellschaft durch den Staat zurückgefordert werden könnten, falls die Bahn in Staatsbesitz bleiben würde. Die Privatisierungsbehörde und die Regierung rechnen fest damit, dass die EU Kommission nun auf die Rückforderung verzichtet.

Siehe auch

  • Zeit.de: Italiens Staatsbahn übernimmt griechische Bahngesellschaft Trainose
  • Tagesschau.de: Nur einer will die griechische Bahn
  • Ekathimerini.com: Greece names Italian railways winner for Trainose
  • Neue Zürcher Zeitung: Erfolgreiche griechische Privatisierung – Griechenland verkauft seine Bahn für 45 Millionen Euro an Italien

Bild: Wikipedia, Copyright © 2007 K. Krallis CC BY-SA 3.0

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s