Journalisten und «unheimliche» Leser


2016-03-02-nzz-webWenn Journalisten in der Bahn auf ihre raren Leser treffen ist das manchmal skurril, manchmal auch irre komisch! Zeitungsleser sind dieser Tage ja rar, viele andere Angebote locken. Für manche ist es spannend drei Bonbons gleicher Farbe in Reihe zu schieben. Aber es gibt sie noch, sie sind noch nicht ausgestorben, die Spezies der Leser …

Der Journalist Matthias Sander beschreibt in der Neuen Zürcher Zeitung (NZZ) sein zusammentreffen mit einem Leser in der Zürcher Straßenbahn: Der Leser, das unheimliche Wesen (Link zu nzz.ch)

Viel Vergnügen beid er Lektüre!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s