Die Frau mit den Christbaumkugeln am Ohr


ICE 3 in Münster HBfDer ICE bremste scharf in Düsseldorf Hauptbahnhof, die Fahrgäste stiegen aus, dann kam SIE. Schnellen und festen Schritts ging sie durch die 1. Klasse, wobei ihre springerstiefelartigen Schuhe auf dem Boden donnerten. Im Takt wippten ihre sehr kurzen platinblonden Haare und die Ohrringe, die eigentlich Mini-Christbaumkugeln waren, äfften am Kopf den Wackel-Dackel nach.

Sie war damit schon eine besondere Erscheinung, ihre Kleidung jedoch war schon bald klassisch: zum schwarzen Rollkragenpullover trug sie einen kurzen Minirock und eine wild gemusterte blickdichte Strumpfhose. Das hatte was! Ich schaute ihr nach, wie sie so durch den Waggon donnerte.

Etwas in ihrer mittelgroßen Handtasche gab heftige Techno-Beatz von sich. Sie zog ein Smartphone raus und meldete sich: „Ja?“
„Hm!“
„Ok, machen! Danke – Ciao“

Nein, sie verschwendete keine Zeit und kam schnell auf den Punkt, geizte gar mit Worten! Sie ging zwei Reihen weiter vor. Stoppte – ging eine Reihe zurück. „Harald?“ Er schaute auf und sie zauberte ein Lächeln in sein Gesicht.

„Ja, hallo Connie! Wie geht es Dir?“
„Grüß Dich, wir haben uns ja Ewigkeiten nicht gesehen!“

Ihre Augen funkelten. Seine auch.
„Ich bin immer noch bei Ernest & Old hier in Düsseldorf“, sagte sie.

Er darauf: „Ich bin noch in München bei McKinley.“ Sie kam ihm dabei auffallend nah, ihre Wimpern schlugen wild auf und nieder.

Er hüstelte. Sie fasste ihn an der Taille und zog ihn ganz nah heran. Ihre Körper berührten sich und sie küsste ihn. Sie küsste ihn nicht zur Begrüßung oder zum Abschied, nein, sie knutschte ihn als gäbe es kein Morgen. Er wehrte sich anfangs, dann aber liess sein Widerstand nach und auch er umschlung sie. Das ging Unendlichkeiten so.

Dann liess sie endlich von ihm ab. Sie standen noch nah beieinander und hielten sich gegenseitig mit einer Hand an der Taille. Sie meinte: „DAS war mal wieder dringend nötig!“ Sie wendete sich ab, ihre Christbaumkugeln wippten beim Gehen wild an den Ohren. Und schon war sie wieder weg, so schnell, wie sie gekommen war.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Die Frau mit den Christbaumkugeln am Ohr

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s