Kulinarischer Halt … in Zürich


Buffet-Express

Der Buffet Express … klein aber fein!

Auch in der heimlichen Hauptstadt der Schweiz gibt es neben dem bald dörflichem Flair des Niederdorfs, der Weltläufigkeit der Bahnhofsstrasse und einer viel gerühmten Kneipen- und elektronischen Musikkultur, ein kulinarisches Kleinod am Bahnhof.

Vor Jahren schleppte mich ein Freund getrieben von Vorfreude zu einer fahrbaren Würstchenbraterei; sie steht im HB zwischen der großen Bahnhofsuhr und der Anzeigetafel in der Haupthalle.

Er bestellte eine „rote Wurst“, die im vorgewärmten Brötchen wie ein Hot Dog oder auch mit oder ohne Brötchen nature gereicht wird. Auch kann zwischen Senf (oder für die Bahn-ausen: mit Ketchup) oder ohne alles gewählt werden. Wie immer die Wahl ausfällt, es ist der stolze Preis von SFr 6,80 fällig, was heute rund Euro 6,50 entspricht.

Als Freund der Bratwürste bestellte ich auch so ein Hot Dog (was ich sonst – mit Brühwurst – ja gar nicht mag), was sich als absolute Köstlichkeit darstellte. Hm, hm … hmmmm! Nun verstand ich seine Vorfreude des Freundes! Leider hat ein derartiger Genuss in Top-Qualität seinen stolzen Preis.

Da die mild scharfe Wurst, die übrigens im Zürcher Bahnhof selbst hergestellt werden soll, beim Verzehr leicht spritzen kann, ist das umhüllende Hot Dog-Brötchen kein Luxus. Alternativ werden auch St. Gallener oder die Schweizer Nationalwurst Servelat angeboten. Geschmacklich auch top, alle mit großer Kunstfertigkeit auf dem Gasgrill geröstet.

Qualität: 3 Loks
Preis: 3 Loks

Käse

Für die Freunde der Schweizer Käse gibt im ShopVille, also direkt unter dem Hauptbahnhof noch das Marinello. An seiner rund 8 Meter langen Käsetheke kann man sich ein Stück Schweizer Käsekultur abschneiden lassen und vakuumiert in die Heimat verschleppen. Die gute Beratung, bester Service und große Auswahl verdienen Lob!

„Noch“, weil das Marinello schliessen wird. Und wo kaufen wir nun auf der Durchreise ein Stück „Schweizer Käsekultur“? Ohne Beratung, ohne kleine Probe und fertig verpackt: im Mikros?

Qualität: 3 Loks
Preis: 3 Loks

Advertisements

2 Gedanken zu „Kulinarischer Halt … in Zürich

  1. Pingback: Ein kleiner Bahn-Reiseführer | MyBahn

  2. Pingback: Rundreise Schweiz | MyBahn

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s