Fürstlich tafeln bei 160 km/h


Sie waren Anfang 20, hatten lange blonde Haare trugen ein Top mit Spaghettiträgern zu Jeans und stürmten den Speisewagen des EC 6 aus Zürich nach Hamburg kurz hinter Koblenz. Dem Look nach sahen sie aus wie Schwestern.

Der Speisewagen war edel, hatte schwarze Ledersessel und die weissen Tischdecken putzen das gediegene Ambiente doch sehr. Der Waggon war durch weisse Bögen unterbrochen in den oben die frischen Tischdecken platz fanden – oder auch das Handgepäck der Gäste. Großformatige Bilder der Schweizer Bergwelt waren das berühmte „Tüpfelchen auf dem «i»“. Die jungen Damen studierten die umfangreiche Speisekarte und staunten nicht schlecht! Riz Casimir, Kalbsgeschnetzeltes Zürcher Art und Wildschweingeschnetzeltes zu je rund 25 Euro – oder auch ein wenig mehr – fanden sich auf der Karte. Am ihrem Tisch wurde es immer ruhiger – man hielt wohl innere Einkehr und sammelte im Geist die letzen Kröten aus der studentisch chronisch leeren Geldbörse zusammen. Schliesslich wurde ein Farmersalad zu 8 Euro und die von mir selber zuvor getesteten hervorragenden Schupfnudeln an Steinpilz-Kürbis-Ragout zu 13 Euro – beide ohne Getränk – bestellt. Ich nahm nochmals die Speisekarte in die Hand und erkannte, dass die Schweizer Nationalmannschaft der Köche die Gerichte für die Schweizer Bahn (SBB) kreierte.

Kann man die Herrschaften bitte mal auch nach Deutschland ausleihen? Obwohl man eine Lanze für die Karte der DB Speisewagen brechen muss: die saisonal wechselnde Karte weist – nach eigener Erfahrung – ebenfalls kulinarische Kleinodien auf. … ihr müsstet sie nur einmal probieren.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Fürstlich tafeln bei 160 km/h

  1. Pingback: Ein kleiner Bahn-Reiseführer | MyBahn

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s