Reisender, kommst Du durch Bregenz …


Der Bodensee ist wundervoll – das war er auch schon immer. Seit min. 5000 Jahren besiedelt, tagte im Mittelalter das Konzil von Konstanz, bei dem Papst Martin V gewählt  wurde – die einzige Papstwahl nördlich der Alpen. Auch Dante Alighieri soll einige Verse seiner „Göttlichen Komödie“, der „Reise durch die Unterwelt“, am Rande des Konzils vorgetragen haben.

Doch Reisender, kommst Du nach Bregenz, sei gewarnt! Steige stets in den rechten Zug und vergewissere Dich doppelt, dass dies der rechte Zug ist!

Listige Bahner schlagen in Bregenz falsche Zugläufe an und locken so treugläubige Touristen in ihre Fänge, aus denen Du nicht so leicht entwischen kannst. Bist Du erst in einer Regionalbahn gefangen, fahren sie Dich glatt in‘s Bahndepot und laden Dich auf dem Abstellgleis aus. Dann beginnt das Elend …

Dem Glücklichen halten sie vielleicht einen durchfahrenden IC an, der Dich wieder in die Zivilisation und so unter die Lebenden bringt. Doch bist Du, lieber Reisender, unter den Unglücklichen musst Du im Depot mit den Bahnern im Depot ewiglich Doppelkopf spielen, Bier oder Obstler trinken und dir Bahngeschichten anhören. DAS ist ein wahrer Höllentrip!

Also Reisender sei auf der Hut, wenn Du nach Bregenz kommst!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s